• Live-Chat für direkte Beratung
  • Mindestbestellwert für den Versand: 20.00€ Versand 4,50€, ab 50€ kostenloser Versand
  • Auch an Feiertagen oder in der Nacht: Bestellungen abholen in unseren 2 Partner-Spätis
  • Im Laden möglich: Abpacken in eigene Gefäße und Ihre eigenen Mischungen auf Wunsch ab 100 g.
  • Selbstabholer auf unseren Märkten, die online vorbestellt haben, bekommen Ihre gewünschte Bestellung bis zum Feierabend komplett.
  • Live-Chat für direkte Beratung
  • Mindestbestellwert für den Versand: 20.00€ Versand 4,50€, ab 50€ kostenloser Versand
  • Auch an Feiertagen oder in der Nacht: Bestellungen abholen in unseren 2 Partner-Spätis
  • Im Laden möglich: Abpacken in eigene Gefäße und Ihre eigenen Mischungen auf Wunsch ab 100 g.
  • Selbstabholer auf unseren Märkten, die online vorbestellt haben, bekommen Ihre gewünschte Bestellung bis zum Feierabend komplett.

Galgant ganz, 50g

2,00 €

2,50 €

(100 g = 4,00 €)
inkl. MwSt. zzgl. Versand
ausreichend vorhanden
Lieferzeit: 3-4 Tag(e)

Beschreibung

Galgant

ganz

Herkunft: China

Füllmenge: 50 g

Verwendung: Von der Pflanze lassen sich lediglich die verdickten Wurzelstöcke verwenden. Das Fleisch des Kleinen Galgants ist relativ scharf und außerhalb Chinas, wo er zur Heilbehandlung zum Einsatz kommt, nur getrocknet und in Scheiben erhältlich.

Für die Verwendung in der Küche ist der Kleine Galgant eher nicht sinnvoll. Dazu ist der Große Galgant besser geeignet, sein weißes Fleisch ist im Geschmack mild und er lässt sich sowohl frisch als auch getrocknet verwenden. Frisch riecht er nach einer Mischung aus Ingwer, Tannennadeln und Kiefernholz und schmeckt milder als Ingwer. Er wird nach dem Schälen gehackt oder in Scheiben geschnitten und wird in der Küche wie Ingwer verwendet. Frischer Galgant ist in den meisten „Asia-Shops“ erhältlich.
Getrocknet hat Galgant einen frischen, pfeffrigen Geschmack, er riecht würzig, süßlich-aromatisch, mit einem Hauch nach Zimt. Er schmeckt gut zu Fleisch- und Wildgerichten und zu asiatischen Desserts. ln Teilen Asiens, vor allem in Thailand -weshalb er auch Thai-Ingwer genannt wird - ist Galgant als Ersatz für Ingwer eine wichtige Zutat. Aber auch bei uns gewinnt Galgant kulinarisch wegen seines unverkennbaren Aromas an Bedeutung. So lassen sich zum Beispiel Kräuterliköre und Lebkuchen mit Galgant verfeinern.

Gewürzbeschreibung: Der ursprünglich aus Südostasien stammende Echte Galgant (Alpinia officinarum) -er wird auch Kleiner Galgant oder Fieberwurzel genannt - gehört zur Familie der Ingwergewächse. Wahrscheinlich waren es die Araber, die den Galgant, der rein optisch stark dem Ingwer ähnelt, im 8. Jahrhundert zu uns brachten.

In jener Zeit vermehrten nicht nur die Menschen die feurige Pflanze, sie fütterten auch ihre Pferde damit. Denn der Galgant sollte den edlen Rössem Kraft und Ausdauer verleihen. Galgant wächst heute überwiegend in den Steppen von Südchina und in den tropischen Regionen Asiens.