• Genereller Umtausch bei Unzufriedenheit -unkompliziert und umgehend
  • Mindestbestellwert für den Versand: 20.00€ Versand 4,50€, ab 50€ kostenloser Versand
  • Eure persönliche Wunschliste. Artikel merken und nicht gleich bestellen ;)
  • Im Laden möglich: Abpacken in eigene Gefäße und Ihre eigenen Mischungen auf Wunsch ab 100 g.
  • Selbstabholer auf unseren Märkten, die online vorbestellt haben, bekommen Ihre gewünschte Bestellung bis zum Feierabend komplett.
  • Genereller Umtausch bei Unzufriedenheit -unkompliziert und umgehend
  • Mindestbestellwert für den Versand: 20.00€ Versand 4,50€, ab 50€ kostenloser Versand
  • Eure persönliche Wunschliste. Artikel merken und nicht gleich bestellen ;)
  • Im Laden möglich: Abpacken in eigene Gefäße und Ihre eigenen Mischungen auf Wunsch ab 100 g.
  • Selbstabholer auf unseren Märkten, die online vorbestellt haben, bekommen Ihre gewünschte Bestellung bis zum Feierabend komplett.

Harissa, Rosen-Harissa exklusiv, 50g

2,50 €

(100 g = 5,00 €)
inkl. MwSt. zzgl. Versand
ausreichend vorhanden
Lieferzeit: 3-4 Tag(e)

Beschreibung

Harissa

Rosen-Harissa

Gewürzmischung exklusiv

Die Mian Eigenmischung mit besten Rohzutaten macht dieses sehr aromatische Harissa so einzigartig.

Ursprung: arabisch, afrikanisch

Schärfestufe (1-10): 4-5, feurig-scharf

Verwendung: für Teufelssaucen, Tabasco, scharfes Gulasch, typisch arabische Mezze, mit Öl vermischt als Harissa-Paste, sowie alle scharfen Gerichte und als generelles Tischgewürz

Standard-Zutaten: Chiliflocken mittelscharf mit Kernen (Indien), Koriandersaat (Ukraine), Kreuzkümmel/ Cumin (Indien) und bestes californisches Knoblauchgranulat. Bei uns zusätzlich dabei: Paprikaflocken (Ungarn), echter und reiner Cayennepfeffer (USA), Paprika geräuchert (Spanien), Paprika edelsüß hochrot (Spanien), Curcuma (Indien), Ingwer (Indien) und 5% handverlesene Rosenblüten (Iran)

Durch diese zusätzlichen Zutaten wird unser Harissa aromatischer und bekommt ein sehr ausgeprägtes Geschmacksvolumen. Unser Harissa bringt eine gute Schärfe mit, die einem jedoch nicht den Atem raubt. Das fein abgestimmte Verhältnis von geräucherter Paprika, Paprika edelsüß, Ingwer, Curcuma und die Rosenblüten zu den Grundzutaten lassen die Geschmacksknopsen in Höchstform auflaufen und regelrecht explodieren.

So könnten Sie Harissa verwenden:

  • als Paste: einfach mit etwas (Oliven)öl zu einer Paste mit gewünschter Konsistenz anrühren
  • als Dip: 1-2 gehäufte Teelöffel auf 200 ml Yoghurt einrühren und 20-30 Minuten ziehen lassen. Anschließend mit Salz, Pfeffer und ggf. etwas Zucker abschmecken. Final verfeinern z.B. mit Sahne oder frischen Zutaten wie z.B. Petersilie, Lauch, Zwiebeln ... passt gut zu z.B. Schawarma
  • für marokkanische Tajine: (Schmorgericht im Tontopf zubereitet) Die Zutaten der Tajine direkt vor der Zubereitung mit Harissa würzen. (Durch den langen Schmorprozess wird Harissa noch deutlich schärfer! Zur fertigen Tajine Yoghurt pur und Fladenbrot anbieten)
  • als Marinade für Grillgerichte (Fleisch und Gemüse): Harissa mit etwas Öl zu einer flüssigen Marinade vermengen und damit das Grillgut 4-6 Stunden oder besser über Nacht marinieren lassen
  • als Tischgewürz: wer den Geschmack, das Aroma und die angenehme bis gute Schärfe mag, kann Harissa hervorragend als Allround-Tischgewürz auf den Tisch stellen und fertige Gerichte damit nachwürzen.

Rezept mit Harissa:

Feuriger gemischter Salat mit Feta:

Zutaten:

  • aromatische Tomaten (frisch) , Gurke, Paprika & Eisbergsalat (Zutaten lassen sich nach Geschmack austauschen - diese Zutaten sollten zu gleichen Teilen verwendet werden.
  • Zwiebel oder Lauchzwiebel (auf 500 g Gemüse ca. 50 g Zwiebel - nach Geschmack)
  • je 500 g Gemüse 150-250 g Feta Käse
  • Harissa - Gewürzmischung
  • gutes Öl (wir benutzen für dieses Rezept Olivenöl)
  • Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft zum abschmecken (nach Bedarf)

Zubereitung:

  • Vorbereitung längerfristig: Feta in mundgerechte Würfel schneiden und in etwas Öl (sollte nur umschließen und nicht in Öl schwimmen) mit 1-2 gehäuften Teelöffeln (ca. 25 g) Harissa einlegen (um so länger je intensiver der Geschmack, mind. 2 h (kann man am Abend vorher vorbereiten)
  • Vorbereitung fast direkt: Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden, von Strünken und Kernen befreien und in einer Schüssel vermengen. Leicht mit Salz und Pfeffer vorwürzen.
  • Zwiebel / Lauchzwiebel in feine Ringe schneiden, zum Gemüse dazu geben und vermengen. Jetzt darf auch ein kleiner Schuss Öl dazu :)
  • Vorbereitung direkt: ca. 30-60 Minuten vor dem Servieren das mit etwas Salz, Pfeffer und Öl marinierte Gemüse mit dem Feta (incl. Marinade und Harissa) vermischen und 30 Minuten abgedeckt bei Zimmertemperatur ziehen lassen
  • direkt vor dem Servieren mit Öl, Salz, Pfeffer und ggf. Zitronensaft abschmecken :) (Wenn Säure im Spiel ist, dann darf auch Zucker dazu, dann aber nur als Prise ... )
  • Verfeinern: mit z.B. Baslsamico-Essig oder Bockshornkleeblättern

Dazu passt sehr gut: frisches Fladenbrot, Ciabatta, Grillfleisch, Fisch oder auch einfach nur pur genießen!


Genaue Mengenangaben sind bei diesem Rezept nicht notwendig, der Geschmack entscheidet es am Ende selber ;) Es ist wirklich kinderleicht und sollte selbst Küchen-Neulingen gelingen.