• Genereller Umtausch bei Unzufriedenheit -unkompliziert und umgehend
  • Mindestbestellwert für den Versand: 20.00€ Versand 4,50€, ab 50€ kostenloser Versand
  • Eure persönliche Wunschliste. Artikel merken und nicht gleich bestellen ;)
  • Im Laden möglich: Abpacken in eigene Gefäße und Ihre eigenen Mischungen auf Wunsch ab 100 g.
  • Selbstabholer auf unseren Märkten, die online vorbestellt haben, bekommen Ihre gewünschte Bestellung bis zum Feierabend komplett.
  • Genereller Umtausch bei Unzufriedenheit -unkompliziert und umgehend
  • Mindestbestellwert für den Versand: 20.00€ Versand 4,50€, ab 50€ kostenloser Versand
  • Eure persönliche Wunschliste. Artikel merken und nicht gleich bestellen ;)
  • Im Laden möglich: Abpacken in eigene Gefäße und Ihre eigenen Mischungen auf Wunsch ab 100 g.
  • Selbstabholer auf unseren Märkten, die online vorbestellt haben, bekommen Ihre gewünschte Bestellung bis zum Feierabend komplett.

Tschubritza exklusiv, 50g

2,00 €

(100 g = 4,00 €)
inkl. MwSt. zzgl. Versand
ausreichend vorhanden
Lieferzeit: 3-4 Tag(e)

Beschreibung

Tschubritza

Gewürzmischung ohne Salz, sehr aromatisch

Ursprung: Bulgarien, bulgarisch, auch Scharena Sol

Füllmenge: 50 g

Verwendung: für Schopskasalat (oder auch andere mediterrane Salate wie griechischen oder italienischen gemischten Salat), Quark, Dips, Fleischgerichte, Eintöpfe, Ragouts, Suppen und Gemüsegerichte

Zutaten: bulgarisches Bohnenkraut, Thymian, Basilikum, Oregano, Knoblauch, Bockshornkleesamen

Produktinfo: "Tschubritza" heißt übersetzt einfach nur Bohnenkraut.

In Bulgarien wird Tschubritza (Scharena Sol) als Allround-Gewürz verwendet. Es gibt dort viele verschiedene Varianten der Tschubritza -Gewürzmischung (z.B. als Tschubritza Gewürzsalz)

Unser Tschubritza enthält bestes bulgarisches Bohnenkraut, welches dem Gewürz seinen typischen Charakter und sein unverwechselbares Aroma gibt. Es wurde mit einer erfahrenen bulgarischen Köchin gemeinsam entwickelt und begeistert seit dem nicht nur Bulgaren.

Auf Salz haben wir bewusst verzichtet, da sich so jeder Kunde sein Tschubritza nach Lust und Geschmack dosieren kann und nicht das Salz die Menge bestimmt.

Rezept: Schopska-Salat

Arbeitsaufwand: einfach, ca. 15 Minuten für das Vorbereiten (schneiden) der Zutaten

Zeitaufwand insgesamt: 45 oder 75 Minuten, je nach Variante ( 1 oder 2 mal durchziehen)

Zutaten: (für ca. 4 Portionen)

  • 500 g (sehr aromatische) Tomaten - entweder direkt bei Erzeuger oder da kaufen, wo probiert werden kann. Wenn die Tomaten kein Aroma haben, dann wird es beim Salat später schwer ... Beim Einkauf in Supermärkten und Discountern: Dort seid Ihr meist mit Kirsch- oder Cocktail-Tomaten einigermaßen auf der sicheren Seite.
  • 1 Gemüse-Gurke ( grüne Gurke)
  • 2 Paprikaschoten oder 4-5 milde Peperoni (türkischer Supermarkt)
  • 1-2 Zwiebeln (je nach Größe und Geschmack)
  • 1 Knoblauchzehe oder 1 EL Knoblauchgranulat (wer mag)
  • 200 g bulgarischer Schafskäse "Sirene", alternativ Feta oder Salzlakekäse von der Kuh
  • 1 Zitrone - alternativ Zitronensaft aus der Flasche
  • ca. 50 ml Olivenöl - alternativ auch anderes Speiseöl, das gibt jedoch nicht den typischen Geschmack
  • frische Petersilie glatt, Blattpetersilie (1 Bund oder 4-5 Stängel je nach Verwendung) - alternativ getrocknete Petersilie
  • unsere Tschubritza-Gewürzmischung (wer eine andere benutzt, sollte darauf achten, wie viel Salz diese schon enthalten und das berücksichtigen)
  • Salz, Olivenöl & Zucker

Vorbereitung: (ca. 15 Minuten)

  • Tomaten halbieren, den Strunk entfernen, in mundgerechte Stücke schneiden und probieren. Haben die Tomaten zu wenig Aroma (sind zu wässrig), dann kann man notfalls mit Tomatenmark und einer Prise Zucker eine Besserung erzielen. Optimal ist jedoch, gleich beim Einkauf auf gute Qualität zu achten. :)
  • Die Gurke schälen, dann ist sie bekömmlicher (geht auch mit Schale). Die Kerne mit einem Esslöffel entfernen, das Fruchtfleisch der Länge nach vierteln und die Viertel anschließend in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  • Paprika vom Strunk befreien, entkernen und in mundgerechte Würfel schneiden, falls Peperoni verwendet werden, diese entkernen und in ca. 5 mm dicke Ringe schneiden
  • optional Petersilie: den Bund (wenn sie in den Salat soll) fein hacken
  • Die Zwiebel von der Schale befreien, ebenfalls vierteln und in dünne Scheiben schneiden ( ca. 0,5-1 mm)
  • optional Knoblauch: Die Zehe enthäuten und im Ganzen bereit legen
  • Schafskäse raspeln oder würfeln

alle anderen Zutaten müssen nicht weiter vorbereitet werden

Zubereitung:

Tomaten, Gurke, Paprika/Peperoni, Zwiebeln, Petersilie (sofern im Salat gewünscht) und Zwiebeln in eine ausreichend große Schüssel geben.

Den Schafskäse je nach Variante jetzt dazu geben oder für Variante 2 vor dem servieren über den Salat geben.

Solltet Ihr getrocknete Petersilie verwenden, dann sollte diese jetzt auch zum Salat.

Das Olivenöl, die Knoblauchzehe in feine Scheiben geschnitten - leicht mit dem Messerrücken angequetscht - dazu geben und gut vermengen.

Jetzt kommt der Saft einer halben Zitrone oder 2 EL Zitronensaft aus der Flasche, 25 g unserer Tschubritza Gewürzmischung und 1-2 Prisen Zucker (ca. 1 gestrichener Teelöffel) dazu.

Das Ganze gut vermengen und für mindestens 30 Minuten bei Zimmertemperatur durchziehen lassen.

Finale:

Den Schafskäse darüber gegeben (alternativ kann er auch fein gewürfelt schon im ersten Schritt dazu, dann zieht er mit dem Sud und den Gewürzen durch. So mögen wir es.)

Beim bulgarischen Schopska-Salat kommt er erst am Ende geraspelt über den Salat.

Die frische Petersilie jetzt ebenfalls dazu geben und alles gut vermengen.

Den Salat noch einmal mit Salz, Pfeffer und ggf. Zitrone & Zucker abschmecken.

Falls genug Zeit bleibt, empfehlen wir, den Salat noch einmal 30 Minuten durchziehen zu lassen.

Die 2. Hälfte der Zitrone in 4 Teile schneiden und zum Nachwürzen anbieten.

Dazu passt: jede Art von frischem weißem Brot (Baguette, Fladenbrot, Chiabatta ...) Der Salat passt hervorragend zu Grillgerichten, als Beilage zu zu deftigen Speisen, als Vorspeise oder als leckere Zwischenmahlzeit.

Geheimtipp 1: 1 EL Curcuma gemahlen bringt eine schöne Farbe und ist darüber hinaus noch sehr gesund, ohne den Geschmack zu verändern

Geheimtipp 2: Für einen extra Kick geben Sie einfach zwei zwischen den Fingern zerbröselte Knospen unseres wilden griechischen Oregano 5-10 Minuten vor dem Servieren in den Salat. So schmeckt Urlaub ;)

Nicht von der Länge der Beschreibung abschrecken lassen, es ist sehr einfach zuzubereiten, selbst für Kinder ab ca. 10 Jahren. Das Rezept ist Schritt für Schritt ausführlich beschrieben, damit es jedem gelingt :)