• Genereller Umtausch bei Unzufriedenheit -unkompliziert und umgehend
  • Mindestbestellwert für den Versand: 20.00€ Versand 4,50€, ab 50€ kostenloser Versand
  • Eure persönliche Wunschliste. Artikel merken und nicht gleich bestellen ;)
  • Im Laden möglich: Abpacken in eigene Gefäße und Ihre eigenen Mischungen auf Wunsch ab 100 g.
  • Selbstabholer auf unseren Märkten, die online vorbestellt haben, bekommen Ihre gewünschte Bestellung bis zum Feierabend komplett.
  • Genereller Umtausch bei Unzufriedenheit -unkompliziert und umgehend
  • Mindestbestellwert für den Versand: 20.00€ Versand 4,50€, ab 50€ kostenloser Versand
  • Eure persönliche Wunschliste. Artikel merken und nicht gleich bestellen ;)
  • Im Laden möglich: Abpacken in eigene Gefäße und Ihre eigenen Mischungen auf Wunsch ab 100 g.
  • Selbstabholer auf unseren Märkten, die online vorbestellt haben, bekommen Ihre gewünschte Bestellung bis zum Feierabend komplett.

Koriandersaat gemahlen, 50g

1,50 €

(100 g = 3,00 €)
inkl. MwSt. zzgl. Versand
ausreichend vorhanden
Lieferzeit: 4-5 Tag(e)

Beschreibung

Koriandersaat

gemahlen

Herkunft: Ukraine

Füllmenge: 50 g

Gewürzbeschreibung:
Der zu den ältesten bekannten Gewürzen zählende Koriander, Coriandrum sativum, stammt aus der Pflanzenfamilie der Doldengewächse und stammt ursprünglich aus Südeuropa und dem vorderen Orient. Koriander wird heute überall im Mittelmeerraum, Osteuropa, den Niederlanden, Ungarn, Rumänien, Russland, Indien, Ostasien und Amerika angebaut.
Anwendung in der Küche:
Die Samen schmecken würzig und etwas süßlich, werden ganz oder gemahlen verwendet und können nicht nur orientalische Speisen abrunden, sondern auch der Hausmannkost einen besonderen Pfiff verleihen.

Koriander passt gut zu Gemüse (Kohl, Kartoffeln, Getreide und Hülsenfrüchte), Suppen, Soßen, Fisch-, Fleisch-, Geflügelgerichten, Chutneys, Pflaumenmus, Dips, Salsa, Brot und Weihnachtsgebäck (z. B. Spekulatius und Printen). Genau wie bei anderen Gewürzen sollte auch Koriander sparsam dosiert werden.

Das besondere Aroma des Korianders „verträgt“ sich zudem nicht mit jedem Gewürz, am besten harmoniert es mit Minze, Knoblauch, Chili, Ingwer, Kreuzkümmel oder Anis.

Für ein intensiveres Aroma ganze Koriandersamen in der Pfanne ohne Fett kurz anrösten und erst dann weiterverarbeiten.